So funktioniert die dezentrale Wohnraumlüftung mit dem HeLuVent X1

Das HeLuVent-Lüftungssystem besteht aus paarweise angeordneten Lüftungsgeräten. Sie arbeiten immer im Gegentakt.

Der Ventilator fördert 70 Sekunden lang warme, verbrauchte Luft nach außen.

Die wertvolle Wärmeenergie aus der Abluft wird in zwei Hochleistungswärmetauscher aus Spezialkeramik gespeichert und als kühle Fortluft nach außen abgegeben.

Anschließend ändert sich die Drehrichtung.

Frische Außenluft wird durch die beiden aufgewärmten Hochleistungswärmespeicher befördert und als erwärmte frische Zuluft in den Wohnraum abgeben. Sobald die gespeicherte Wärme an die frische Außenluft abgegeben wurde, wechselt der Ventilator wieder seine Drehrichtung und eine neue Abluftphase beginnt.

Somit können bis zu 90% der Wärme zurückgewonnen werden.

 
Filmproduktion von BlueCatStudios